Mitmachen! Eure Beiträge im Netz?Demnächst mehr dazu!

Traumwelt Tauchen

Faszination Tauchen

Faszination Tauchen

„Was ist so besonders am Tauchen?“ – mit dieser Frage sehe ich mich als Sporttaucher häufig konfrontiert. Natürlich können sich Freunde, Verwandte und Bekannte durchaus vorstellen, dass Tauchen eine eigene Faszination ausübt. Aber schon allein die Vorstellung ihren Urlaub entsprechend planen und entsprechend ausrichten zu müssen, schreckt viele ab. Auch die Vorstellung, unter Wasser atmen zu „müssen“, bereitet Ängste – völlig unbegründet, wie ich meine.

Das Atmen unter Wasser kann man erlernen – eine gute Ausbildung ist natürlich das A & O – selbstredend: Bevor es zum Tauchen ins Wasser geht, ist eine solide Ausbildung unerlässlich.

Schon während der Tauchausbildung erschloss ich mir sofort die unbeschreibliche Faszination, die das Tauchen noch heute auf mich ausübt. Bereits das Eintauchen wirkt Wunder. Eigentlich müsste Reinhard Meys „Über den Wolken“ umgeschrieben werden in „Unter der Oberfläche“. Genau dort passiert es, dass „alle Ängste, alle Sorgen“ darüber verborgen bleiben. Das ungewohnte Medium Wasser sorgt für ungeahnte Entspannungsmöglichkeiten. Der Zustand des Schwebens unter Wasser sorgt zusätzlich dafür, surreale Eindrücke zu schaffen. Es ist manchmal so andersartig in der Wahrnehmung, dass man sich wie in einem Traum vorkommt..!

Tauchen ist Wellness für die Seele…und irgendwie wie im Traum!

Die optischen Eindrücke, die das Tauchen einem eröffnet, tun ihr Übriges, den Taucher in neue Welten zu entführen. Rifflandschaften, Farben, die besonderen Lichtverhältnisse und die fremden Tierwelten unter Wasser sind atemberaubend – im übertragenen Sinne, versteht sich.

Ich habe es nie bereut..

…mit dem Tauchen angefangen zu haben. Warum auch? Ich würde es bereuen, damit aufzuhören.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.