Sudan – Protector Reef

Makrelenschwärme an der Riffwand

Makrelenschwärme an der Riffwand

Um den Tauchplatz Protector Reef ranken sich zwar nicht so viele Legenden wie um die bekanntesten Riffe des Sudans. Es ist aber dennoch ein tolles Tauchgebiet voller Leben und allem, was
man für einen fantastischen Tauchgang benötigt.Es handelt sich um ein Barriereriff, das eine mittig gelegene Lagune umschließt. Der Einstieg erfolgt über das Plateau auf etwa 4 Metern und wir bewegen uns in Richtung Riffkante.
Schon hier bemerken wir die Strömung, die uns ins Gesicht bläst: Flach über dem Riffdach halten wir auf die Riffkante zu und suchen hinter Blöcken Schutz gegen die Strömung.

Dann haben wir die Kante erreicht und lassen uns gemächlich auf 22 Meter absinken.

Jenseits der Riffkante lässt die Strömung nach

Je tiefer es geht, desto mehr nimmt die Strömung ab. Zu unserer linken Seite liegt eine wunderschön bewachsene Riffwand, die so voller Leben steckt, dass es einem glatt den Atem verschlägt.

Man kommt sich vor wie auf der Fashionweek unter Wasser: Nur defilieren hier keine Models in schicken Roben sondern die Schönheiten der Unterwasserwelt. Makrelen, Thunfische und Barrakudas ziehen an uns vorbei und lassen keinen Raum für Langeweile.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.