Mitmachen! Eure Beiträge im Netz?Demnächst mehr dazu!

Salzburg: Über den Mönchsberg

Auf dem Mönchsberg in Salzburg: Die alte Wehranlage

Auf dem Mönchsberg in Salzburg: Die alte Wehranlage

Salzburg, das facettenreiche an der Salzach gelegene Städtchen, ist eine Stadt, in der man Geschichte und Kultur gleichermaßen „atmen“ kann. Moderne und Vergangenheit liegen dicht bei einander – das touristische Interesse wird von der Begeisterung für das historische Stadtzentrum Salzburgs dominiert, in dem unter anderem das Geburtshaus Mozarts liegt – der ganze Stolz der rund 150.000 Einwohner Salzburgs.

Wer Salzburg aus einer anderen Perspektive erleben möchte, der erschließt sich die Stadt von oben über einen der zahlreichen die Stadt umgebenden Hügel bzw. Berge.
Es mutet ein wenig seltsam an, mitten in der kleinen lebhaften Stadt bergwandern zu können. Aber nicht nur die Gäste der Stadt tun es sondern auch die Einwohner Salzburgs selbst mit großer Vorliebe.

Vom Mönchsberg aus erstreckt sich ein schöner Panoramawanderweg über den gesamten Berg und bietet hie und da tolle Ausblicke auf die Altstadt und die Hohefestung Salzburg.
Es geht teilweise durch dichte Waldstücke und vorbei an der mittelalterlichen Wehranlage bis zur Richterhöhe – einen schönen Aussichtspunkt mit tollem Fernblick.

Es empfiehlt sich unbedingt, den Mönchsberg zu Fuss zu besteigen. Wer ein wenig schwach auf den Beinen ist, der kann tatsächlich mit einem Lift am Museum der Moderne
hinauffahren und spart sich den nicht ganz unbeschwerlichen Anstieg.

Im Museum erfährt der Besucher viel moderne Kunst. Es beherbergt aber auch das M32, ein hochgelobtes Gourmetrestaurant sowie die Café-Bar Sarastro.
Wer möchte, kann hier bei allerlei Gaumenfreuden den Ausblick auf die Salzburger Altstadt genießen.

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.