Mitmachen! Eure Beiträge im Netz?Demnächst mehr dazu!

Madeira – Verada de Encumeada

encumeada_tal2Ein wenig östlich des Gebirgsmoores Paul da Serra passiert man das Tal von Rabaçal. Lässt man dieses hinter sich und folgt der Straße Richtung Osten, erreicht man den Einstieg zum Wandergebiet PR 12.Die PR (Pequenas Rotas, portugiesisch: Kleinere Routen) bezeichnen die Wanderwege, die überall gut beschildert über die Insel führen. Die PR 12 beschreibt den Wanderweg entlang der Levada Vereda da Encumeada.

Nachdem man einen Parkplatz an der asphaltierten Strasse ER 110 im Knie einer Serpentine passiert hat, erreicht man nach ca. 200 Metern den unauffälligen Einstieg an der Seite einer Felswand.

Vielerorts passiert man Wasserfälle.

Vielerorts passiert man Wasserfälle.

Nachdem man zwei kleine Wasserfälle passiert hat, gelangt man zu einer relativ anspruchsvollen Passage: Über Stufen und Steine geht es steil bergauf.

Sobald man das Plateau erreicht, sorgen nicht nur die vergangenen Strapazen für Atemlosigkeit sondern auch der Ausblick in das schroffe. Am Aussichtspunkt von Boca da Corrida blickt man über das Tal von Curral das Freiras. Die Landschaft ist fantastisch.

Ausblick ins Tal

Ausblick ins Tal

Von hier aus geht es relativ gemütlich weiter. Der Weg zieht sich auf gerader Strecke entlang eines Bergkamms.
Der Weg führt duch ein ausgedehntes Waldgebiet und an vielen Stellen blickt man hinunter in das üppig grüne Tal in Richtung Nord-Nordost. Man folgt weiter dem Lauf der Levada und passiert einige Wasserfälle.

Wer möchte, kann die Tour noch weiterführen und durchquert dabei noch Tunnels. Für uns ist hier der schönste Punkt der Tour erreicht und wir machen kehrt und treten den Rückweg an.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.