Dein Beitrag! Du möchtest auch einen Beitrag einreichen? Einfach Mail an uns schicken!

Madeira – Cabo Girão

Das Cabo Girão auf Madeira bei Sonnenuntergang
Das Cabo Girão bei Sonnenuntergang

An der südlichen Küste Madeiras gelegen, ist der Cabo Girão einer der spektakulärsten Aussichtspunkte der portugiesischen Blumeninsel Madeira.Über eine kurvige Serpentinenstraße erreicht man ausgehen von der Ortschaft Câmara de Lobos innerhalb von ca. 15 Minuten Fahrzeit mit dem Auto die Steilklippe, die besonders in den Abendstunden vor Sonnenuntergang einen atemberaubenden Ausblick auf die schroffe Steilküstenlandschaft der madeirischen Insel.
Auf 580 Meter über dem Meeresspiegel wurde kürzlich eine gläserne Aussichtsplattform – der sogenannte Skywalk – errichtet, die einem die schwindelerregende Höhe der Klippe allzu deutlich vor Augen führt.

Auf dem Abgrund

Für Menschen mit Höhenangst ist die Plattform eine echte Herausforderung: Deutlich sichtbar durch die gläsernen Bodenplatten fällt der Boden ins Bodenlose ab – man steht buchstäblich über dem Abgrund und genießt das fantastische Panorama während sich das Tageslicht allmählich verabschiedet. Die Sonnenuntergänge am Cabo Girão sind unbeschreiblich.

In östlicher Richtung erstreckt sich die madeirische Hauptstadt Funchal – im Westen sieht man auf die eindrucksvoll schroffe Steilküste.

Der Eintritt zum Cabo Girão ist frei. Um den Aussichtspunkt ist ein kleines touristisches Zentrum entstanden – hier werden im kleinen Umfang Souvenirs angeboten und auch eine kleine Gastronomie mit erstaunlich leckeren Angeboten vom leckeren Käsekuchen und Sandwiches über überraschend leckere Spaghetti Carbonara bis zu lokalen Spezialitäten kann man hier zu vernünftigen Preise gut schlemmen.

Trotz allem ist der touristische Trubel am Cabo Girão noch recht überschaubar.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.