Mitmachen! Eure Beiträge im Netz?Demnächst mehr dazu!

Funchal – Casino Park Hotel

Nicht mehr so taufrisch: Das Casino Parkhotel

Nicht mehr so taufrisch: Das Casino Parkhotel

Gerne umgeben sich die Hotelbetreiber mit dem Hauch einer vergangenen Ära, die der berühmte brasilianische Architekt Óscar Niemeyer geprägt hat.Der Schöpfer umstrittener Gebäude der brasilianischen Hauptstadt Brasilia, entwarf auch das Casino Park Hotel in Funchal sowie das daneben befindliche Casino.

Bereits 1966 wurden beide Gebäude errichtet – seinerzeit sicherlich eine Sensation. Und bis heute bleibt anzuerkennen, wie extravagant und visionär zeitlos der Stil des Architekten war. Von der Fassade des Hotels über die üppig angelegte Gartenanlage mit Pool bis hin zu den Empfangshallen und Speisesälen – vom Treppenhaus bis hin zum Interieur der Zimmer: Mit wenigen Ausnahmen sind die Originalelemente erhalten geblieben und der unvergängliche Stil des 2012 verstorbenen Niemeyer kann sich bis heute als genial zeitlos wähnen.

Nachts noch schöner: Die gelungen Architektur

Nachts noch schöner: Die gelungene Architektur

Was Niemeyer geschaffen hat, ist – gestalterisch betrachtet – unvergänglich. Was die Betreiber des Hotels dabei jedoch vergessen: Die Zeit interessiert das herzlich wenig. Ihr spitzer Zahn konnte in 50 Jahren kräftig an Fassade und Einrichtung nagen. Und das ist an vielen Stellen deutlich zu erkennen.

Der Lack blättert an vielen Stellen

Da hilft auch nicht das noch so inbrünstig betriebene Bemühen, den Service in punkto Freundlichkeit hoch zu halten. Über die Mängel an der gesamten Anlage täuscht der durchweg freundliche Service nicht hinweg.
Die Fassade schreit nach einem Anstrich und weiteren wichtigen Erhaltungsmaßnahmen. An vielen Stellen tun sich Risse im ermüdeten Beton auf und Teile davon lösen sich ab.
Bei genauer Betrachtung macht die Fassaden einen ungepflegten geradezu deprimierenden Eindruck.

An zahlreichen Stellen sind Risse im Beton zu entdecken

An zahlreichen Stellen sind Risse im Beton zu entdecken

Dennoch kommen zahlreiche Gäste, die sich vom einstigen Ruhm des legendären Hotels anziehen lassen: Jeder erhofft sich, ein Stück Exklusivität zum Pauschalpreis ergattern zu können. Und es sind zahlreiche, die diese Hoffnung haben.

Exklusivität zum Pauschalpreis? Eher nein

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.