Mitmachen! Eure Beiträge im Netz?Demnächst mehr dazu!

„Da liegt er doch, der Drachenkopf“

Gut getarnt und regungslos: Drachenkopf

Gut getarnt und regungslos: Drachenkopf

Da dümpelt man so mir-nichts-Dir-nichts während eines entspannten Tauchgangs vor sich hin und verschwendet vielleicht schon Gedanken an das bevorstehende Mittagessen (Ja, Tauchen macht so unglaublich hungrig.), als plötzlich der hoch geschätzte Tauchbuddy unter Wasser mit Armen und Beinen um die Wetter fuchtelt…

Gerade als ich mich der Frage öffne, ob der Kollege noch die Tassen ordentlich „im Schrank“ verstaut haben möge und ich meine bisher sachliche Anerkennung seines taucherischen Könnens leicht in Frage ziehe, besinne ich mich eines Besseren und gebe mich der profanen Einsicht hin:

Es wird schon was sein, oder? Was Ernstes gar?

Nun, ernst sind weiterhin die Bemühungen meines kongenialen Buddys, meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Und mal unter uns: Ich weiß nicht, wie er es geschafft hat, aber ich bin völlig fokussiert – habe nur noch Augen für ihn und mache mir langsam ernsthafte Sorgen! Mit weit aufgerissenen Augen (und weiterhin fuchtelnd) versucht er meine Konzentration in eine bestimmte Richtung auf dem sandigen Boden vor uns zu lenken…

„Ja, aber…was? Da ist doch nix!?“

Ich komme mir irgendwie saublöd vor, aber irgendwie kommt Kollege Buddy mir noch blöder vor.
Nun, es muss an mir liegen, er verdreht schon ungeduldig die Augen… Zugegeben, ich bin zusehends unversichert..!
Eben war er es doch noch, der da einen minder bemittelten Eindruck gemacht hat… was ist nur geschehen?

Unnachgiebig deutet er nach unten, weiterhin Richtung Sand… ich sehe NÜSCHD!
Einen rötlichen, mit Korallen und so’m Zeuchs bewachsenen Felsblock…

Big Buddy reagiert zusehends entnervt… inzwischen komme ich mir mächtig doof vor.
Jetzt taucht er mit perfekt ausgestrecktem Zeigefinger ab – der straff gereckte Zeigefinger steht im rechten Winkel von Rest der geballten Finger ab… und da sehe ich es auch:
Rot, scheckig, fransig – bewegungslos und nahezu unsichtbar: Ein prächtiger Drachenkopf.

Danke, ich hab’s kapiert!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.